KairoStreet PhotographyBurgtor mit vielen Waren

Nicht immer stecken die besonderen Details und Eindrücke direkt in den Menschen. In diesem Fall waren es die vielen Antiquitäten und Sammlerstücke, die mich begeistern konnten und das Motiv für ein perfektes Bild darstellen. Es passt nicht ganz in die vorhandene Umgebung, zum großen und interessanten Eingangstor zu einer ehemaligen Burg. Doch nun scheint dieser Ort einen anderen Verwendungszweck gefunden zu haben, um sich selbst zu entfalten.

Das Geschäft der vielen Stücke befindet sich direkt hinter dem großen Eingangstor. Es ist ein kleiner, scheinbar unscheinbarer Laden, umgeben von vielen Tellern, Porzellan, Kleidungsstücken und weiteren Dingen. Ein wirkliches Konzept ist nicht erkennbar, doch genau das macht das System rund um dieses kleine Geschäft so besonders. Es geht nicht darum, was die Vasen, Teller und Kleider wirklich wert sind. Es geht einzig und allein um dieses schöne Symbol und die ganz besondere Atmosphäre, die sich durch den kleinen Verkauf an diesem beschaulichen Ort entfalten lässt.

Der Mann an der rechten Bildseite und der Kunde im Zentrum wirken beinahe schon unscheinbar. Sie selbst geraten durch die Magie der Umgebung in den Hintergrund. Eine wahre Linie wird nicht erkennbar. Beide werden schnell zu einer gewissen Ergänzung, kümmern sich selbst um die vielen Sammlerstücke. Der Mann auf der rechten Seite könnte ein Verkäufer sein. Vertieft in das umfassende und scheinbar endlose Angebot. Er und die vielen kleinen Details stehen für großartige Strukturen und eine vielfältige Umgebung, die eine Stadt wie Kairo prägt.