MailandStreet PhotographyFrau lehnt sich mit Kamera in Händen zurück

Aber nur wenig Zeit, einen Augenblick für immer festzuhalten? Meine Reise nach Mailand hat mir gezeigt, wie versunken die Menschen in einen Eindruck sein können. Viele Menschen auf engem Raum. Im Zentrum eine junge Dame, ihr Blick zentriert auf das eigene Smartphone. Was sieht sie auf ihrem Display? Welcher Moment lässt sie alles um sich herum ausblenden?

Es muss etwas Großes sein. Ein Motiv, das selbst kaum auf das Display passt. Ein Moment, den nur sie zu begreifen vermark. Andere Menschen zeigen sich unbeeindruckt. Sie sind in verschiedenste Richtungen unterwegs, jeder mit einem anderen Ziel. Die Frau im Zentrum hat vielleicht ihr Ziel „das perfekte Foto” bereits gefunden. Sie verbiegt sich regelrecht dafür. Um die junge Frau herum steht keiner. Nur die unscheinbare Taube scheint sich vorsichtig anzunähern.

Die Streetphotography zeigt einen kurzen Moment, der durch das Bild zur Ewigkeit wird. Es verdeutlicht, wie schnell alles und jeder in der Umgebung zweitrangig werden kann, um einen Moment für immer festzuhalten. Was gibt es zu sehen? Freunde? Ein Kunstwerk? Eine ganz besondere Erinnerung? Für uns ist es das auf jeden Fall. Es ist ein Bild im Bild, eine Aufnahme der Realität. Der echte Alltag, echte Eindrücke und echte Gefühle. Eine wirklich tolle Umgebung, direkt hier in Milan.